Gebet für die Priester mit dem hl. Pfarrer von Ars

Herr Jesus Christus, mit dem heiligen Pfarrer von Ars vertrauen wir dir an:
alle Priester, die wir kennen,
alle, denen wir begegnet sind,
alle, die uns geholfen haben,
alle, die du uns heute als Seelsorger gibst.
Du hast jeden bei seinem Namen gerufen; für jeden danken wir dir und für jeden bitten wir dich: bewahre sie in der Treue zu deinem Namen; du, der du sie geweiht hast, damit die Hirten seien in deinem Namen; verleihe ihnen Kraft, Vertrauen und Freude bei der Erfüllung ihrer Sendung, im Schauen auf dein Antlitz. wir wissen wohl, dass du schwache Geschöpfe erwählt hast, damit sie sich nichts auf sich selbst einbilden: auch darum vertrauen wie sie dir an, damit sie sich vor allem auf dich verlassen.
Die Eucharistie, die sie feiern, möge sie stärken und ihnen die Kraft geben, damit sie sich zusammen mit dir einsetzen für uns, die Seelen; sie mögen geborgen sein in deinem barmherzigen Herzen, damit sie immer Zeugen deiner Vergebungsbereitschaft sind; sie mögen den Vater wahrhaft anbeten, damit sie uns den wahren Weg zur Heiligkeit lehren.
Vater, zusammen mit ihnen, den Priestern, opfern wir uns in Christus auf für die Kirche: dass sie missionarisch sei im Atem deines Heiligen Geistes; lehre uns, sie ganz einfach zu lieben, sie zu achten und sie wie ein Geschenk aus deiner Hand anzunehmen, damit wir gemeinsam noch mehr dein Werk vollenden, zum Heile aller. Amen

Gebetsbuch Johannes-Maria Vianney, Éditions Bénédictines, 2005

Gebet um Berufungen (1) mit dem heiligen Pfarrer von Ars

Herr Jesus Christus, Lenker und Hirte Deines Volkes, Du hast in Deiner Kirche den heiligen Jean-Marie Vianney zum Pfarrer von Ars berufen. Sei gepriesen für sein heiliges Leben und die wunderbare Fruchtbarkeit seines Dienstes.

Mit Ausdauer und Geduld hat er alle Hindernisse auf dem Weg zum Priestertum überwunden. Als Priester entfachte er in der Feier der heiligen Messe und in der stillen Anbetung das Feuer seiner Nächstenliebe und die Energie seines apostolischen Eifers.

Auf seine Fürsprache bitten wir Dich:

Rühre das Herz der jungen Menschen an, dass sie im Beispiel seines Lebens die Begeisterung finden, mit derselben Entschlossenheit an Deiner Seite zu gehen, ohne zurückzublicken.
Erneuere das Herz der Priester, dass sie Dir mit tiefer innerer Hingabe anhängen.
Stärke die christlichen Familien, dass sie jene ihrer Kinder unterstützen, die Du berufen hast.

Herr, sende auch heute Arbeiter in Deinen Weinberg, damit der Anspruch des Evangeliums an unsere Zeit offenbar werde. Mögen viele junge Menschen aus ihrem Leben eine Liebeserklärung im Dienst an ihren Brüdern machen, wie der heilige Jean-Marie Vianney. Du, der Du der Hirte bist in alle Ewigkeit. Amen
Mgr Guy Bagnard, Bischof von Belley-Ars
aus: Gebetsbuch Johannes -Maria Vianney, Editions Bénédictines 2005
11.10.2009

Gebet der hl. Sr. Faustina für die Priester

O mein Jesus, ich bitte Dich für die gesamte Kirche; schenke ihr Liebe und Erleuchtung Deines Geistes. Verleihe den Worten der Priester Kraft, auf dass versteinerte Herzen erweichen und zu Dir, Herr, zurückkehren. Herr, gib uns heilige Priester. Du selbst erhalte sie in der Heiligkeit. O Göttlicher und Höchster Priester, möge die Macht Deiner Barmherzigkeit sie überallhin begleiten und sie vor den Fallen und Schlingen des Teufels schützen, die er unentwegt nach den Seelen der Priester auslegt. Möge die Macht Deiner Barmherzigkeit, o Herr, alles, was die Heiligkeit eines Priesters verdüstern könnte, zermalmen und zunichtemachen, denn Du vermagst alles.
11.04.2010

Maria, Mutter der Kirche, Mutter der Priester, (1)

wir grüßen Dich und danken Dir , dass du unterm Kreuz Johannes als deinen Sohn angenommen hast und mit ihm zuerst alle Priester und dann auch uns als deine Kinder. Da du, unsere gute Mutter, das Gebet deiner Kinder  immer hörst und erhörst, bitten wir dich voller Vertrauen für alle  Priester, dass du sie mit deinem mütterlichen Mantel vor den Angriffen des Bösen schützen mögest. Die treuen Priester begleite mit deinem mütterlichen Segen auf ihrem Weg, die angefochtenen Priester bewahre vor dem Fall, die in Sünde geratenen Priester ziehe an dein mütterliches Herz, damit sie die Liebe Gottes neu erfahren und den Weg der Umkehr finden.
Unter deinen Schutz stellen wir unseren Hl. Vater Benedikt, dessen Stimme gerade jetzt zum Verstummen gebracht werden soll. Erbitte ihm den Mut, auch weiterhin nicht vor den Wölfen zu fliehen und das Evangelium unerschrocken in Liebe und Wahrheit der Welt zu verkünden. Sammle alle deine Kinder und erflehe uns den Heiligen Geist, damit das Antlitz der Kirche und der Welt erneuert werde. Amen

ih 3.05.2010

Novene zum hl. Pfarrer von Ars

„Ich zeige dir den Weg zum Himmel“
mit Worten des hl. Pfarrers von Ars

1.Tag:
Sich tragen und führen lassen
„Ihr seid nichts durch euch selbst… Ihr seid nichts, aber Gott ist mit euch…“
Jesus Christus, wir danken dir für den hl. Pfarrer von Ars, der uns den Weg zu dir zeigt. Danke, dass du mit uns bist. Danke, dass wir immer wieder unsere Ohnmacht erfahren dürfen, die uns auf dich allein verweist. Schenke uns neu die Gnade einer völligen Hingabe an Deine Führung in unserem Leben.
Hl. Jean Marie Vianney, hilf uns, allen Bestrebungen, allein den Weg zum Himmel gehen zu wollen, zu entsagen und erflehe uns ein kindliches Vertrauen, so dass wir uns von unserem Herrn und guten Hirten tragen und führen lassen. Amen.

Gebet um Berufungen (2)

Herr, aus Liebe zu deinem Volk, hast du es durch Hirten führen wollen, und wir danken dir für die, die du uns gibst.

Dein Geist erwecke heute in der Kirche Priester, die die Welt braucht,
um das Evangeluium Christi zu verkündigen,
die Heilsgeheimnisse zu feiern
und dein Volk in der Einheit deiner Liebe zu versammeln.

Lass unter uns Männer aufstehen, die - als Antwort auf deinen Ruf- ein Leben für dich wählen im Dienst an den Brüdern.
Wie der Heilige Jean-Marie Vianney seien sie mit Eifer ihrem Dienst hingeggeben.

Herr der Ernte, hilf jedem von uns, großmütig deinen Willen anzunehmen.
Amen.
Gebet aus Ars, übersetzt i.h. 21.04.2012

Gebet der Hoffnung, Ars Januar 2014

Gott, unser Vater, Quelle des Lebens,
Dir ist alles möglich!
Wir danken Dir für Deinen Sohn Jesus.
Durch seinen Tod und seine Auferstehung
öffnet er uns die Pforten des Himmels.
Auch heute noch geht er auf unseren Wegen
und seine Gegenwart erfüllt uns mit Freude;
er ist unser  Leben und unsere Hoffnung!
Gib uns die Gnade, unsere Schritte in seine Schritte zu setzen,
um nach dem Beispiel des Heiligen Pfarrers
Zeichen und lebendige Zeugen der Hoffnung zu sein.
Und möge uns Maria, Stern der Hoffnung,
schenken, dass wir alle zusammen eines Tages
in der ewigen Glückseligkeit uns wiederfinden in Dir,
der in alle Ewigkeit lebt. Amen!

Übersetzt aus „Les Annales, n° 348 Janvier/ Février 2014“ von ih

Demut - Weg zu Gott, Pfarrer von Ars-Novene 2014 zum Fest des hl. Pfarrers von Ars am 4.August (Beginn 26. Juli)

1. „Man fragte einen Heiligen, was die erste Tugend ist. „Das ist die Demut“, antwortete er.- Und die zweite? „Die Demut“.“ – Und die dritte? „Die Demut. “
Herr Jesus Christus, im hl. Pfarrer von Ars schenkst du uns ein überzeugendes Vorbild gelebter Demut. Er wehrte sich nicht gegenüber unerträglichen und ungerechten  Anschuldigungen und hat die Kraft hierzu bei Dir vor dem Tabernakel gesucht und gefunden.
Du selbst bist  schon in der Menschwerdung den Weg der Demut gegangen. Du  nimmst Fleisch an im Schoß einer Jungfrau. Auch wenn Maria die reinste war, war sie doch ein Geschöpf und damit begrenzt. In diese Begrenztheit bist du hineingegangen, um uns in die Unbegrenztheit göttlichen Lebens zu holen.
Lob und Dank sei Dir. Amen.

Maria, Mutter der Kirche, Mutter der Priester (2)

wir grüßen Dich und danken Dir, dass du unterm Kreuz Johannes als deinen Sohn angenommen hast und mit ihm zuerst alle Priester und dann auch uns als deine Kinder.
Da du, unsere gute Mutter, das Gebet deiner Kinder  immer hörst und erhörst, bitten wir dich voller Vertrauen für alle  Priester, dass du sie mit deinem mütterlichen Mantel vor den Angriffen des Bösen schützen mögest.

  • Die treuen Priester begleite mit deinem mütterlichen Segen auf ihrem Weg,
  • die angefochtenen Priester bewahre vor dem Fall,
  • die in Sünde geratenen Priester ziehe an dein mütterliches Herz, damit sie die Liebe Gottes neu erfahren und den Weg der Umkehr finden.

Unter deinen Schutz stellen wir unseren Papst Franziskus und emeritierten Papst Benedikt. Erbitte  ihnen die Gnade in großer Einheit auf den je eigenen Wegen Hirten nach dem Herzen deines Sohnes zu sein, so dass Papst Franziskus unterstützt durch das verborgene Gebet von Benedikt XVI. in der Verkündigung des Wortes Gottes die Herzen der Menschen erreicht und beide gemeinsam der Erneuerung der Kirche dienen.
Sammle alle deine Kinder und erflehe uns den Heiligen Geist, damit unsere Kirche in Armut, Demut und Heiligkeit  Abglanz der Liebe Gottes in unserer Welt wird. Amen
ih 22.07.2014

Gebet für die Priester von Carla Ronci

„Herr, ich habe nur dieses mein Herz, das voll von Dir, dem Unendlichen, ist.
Dieses Herz, ja mein ganzes Leben, opfere ich Dir für die Priester.
Wenn Du ein Sühnopfer zur Wiedergutmachung für Ihr Fallen,
für ihre Untreue brauchst, für das, was sie nicht tun, aber tun sollten,
und für das, was sie tun, aber besser lassen sollten.
Herr, ich schenke mich Dir als dieses Sühnopfer für sie.
Ich bin zu allem bereit, zu allem, aber lass nicht zu, dass uns Dein Sakrament fehlt,
denn der Priester ist Dein Sakrament.
Gib, dass er rein und keusch sei, so wie Du ihn gewollt hast.“

(Wenige Wochen vor dem Tod schrieb Carla Ronci (1936-1970) vom Krankenhaus in Bologna aus diese Zeilen. Carla Ronci, deren Seligsprechungsprozess läuft, ist bereits Ehrwürdige Dienerin Gottes.)

Novene für einen Priesterweihekandidaten mit Texten des hl. Pfarrers von Ars

1.Tag  „ Die Priesterweihe: Sie ist ein Sakrament, das niemanden als euch anzugehen scheint und doch ist sie ein Sakrament, dass alle angeht.“

Vater, du hast uns deinen Sohn, unseren Herrn Jesus Christus als ewigen Hohenpriester geschenkt. Dank, Lob und Ehre sei Dir!

In deiner unfassbaren Barmherzigkeit erwählst du Männer, die im Priesterdienst mit deiner Vollmacht deinen Sohn auf Erden gegenwärtig machen, damit du uns immer tiefer hineinführen kannst in ein priesterliches Leben vor dir, in ein Leben des Ganzopfers vereint mit deinem Sohn.

Auf die Fürbitte Marias, der Mutter der Priester, und des hl. Pfarrers von Ars schenke diesem Diakon (Name einfügen), der bald das Sakrament der Priesterweihe empfangen wird, die Fülle des Hl. Geistes, damit er die Würde und Gnade seines Dienstes immer tiefer erkennt und in Treue zu dir leben kann. Amen

Gebet zu Unserer Lieben Frau von der Barmherzigkeit

O unbefleckte Jungfrau,
seit aller Ewigkeit hat der Vater dich eingehüllt
in seine ewige Barmherzigkeit.
Der Heilige Geist hat dich überschattet,
und durch dein Ja bist du die Mutter des göttlichen Wortes geworden,
Jesu Christi, unseres Retters.

O Maria, unsere Mutter,
durch die Barmherzigkeit,
die aus dem durchbohrten Herzen kommt,
stärke alle, die in der Prüfung stehen,
tröste die Betrübten,
empfange die Sünder,
hilf uns in all unseren Bedürfnissen.

Du, unsere liebe Frau von der Barmherzigekit,
auf die Fürsprache des heiligen Johannes-Maria Vianney,
lehre uns barmherzig zu sein,
wie es Gott mit jedem von uns ist.
Voll Vertrauen können wir dann
die Barmherzigkeit des Herrn besingen,
die währt in alle Ewigkeit. Amen

Unsere liebe Frau von der Barmherzigkeit - bitte für uns.
Heiliger Pfarrer von Ars,
Diener und Zeuge der Barmherzigkeit,-
wir vertrauen dir alle Hirten an.

Gebet aus www.sjmv.de

Gebet für Priester

O Jesus, ewiger Hoherpriester, bewahre deine Priester im Schutz deines heiligsten Herzens, wo ihnen niemand schaden kann. Bewahre rein und unirdisch ihr Herz, das gesiegelt ist mit dem erhabenen Zeichen deines glorreichen Priestertums. Lass sie wachsen in der Liebe und Treue zu dir und schütze sie vor der Ansteckung der Welt.Gib ihnen mit der Wandlungskraft über Brot und Wein auch die Wandlungskraft über die Herzen. Segne ihre Arbeit mit reichlicher Frucht und schenke ihnen dereinst die Krone des ewigen Lebens. Amen
Hl. Therese vom Kinde Jesu

Glorreicher Rosenkranz für Priester

1. Wir betrachten das 1. Geheimnis des glorreichen Rosenkranzes:
Jesus, der von den Toten auferstanden ist.
In diesem Geheimnis wollen wir um viele neue Ordens- und Priesterberufungen bitten, damit ein neues Pfingsten in der Kirche erblühe. Herr, sende uns Deinen Hl. Geist – ganz besonders den Jugendlichen und mache unsere und ihre Herzen für die Gnadenfülle des Hl. Geistes empfänglich.

2. Wir betrachten das 2. Geheimnis des glorreichen Rosenkranzes:
Jesus, der in den Himmel aufgefahren ist.
Jesus, Du sitzest nun zur Rechten Deines Vaters im Himmel. Du hast uns versprochen uns nicht als Waise zurückzulassen: So bitten wir Dich voller Inbrunst um die Ausgießung des Hl. Geistes über uns und Deine Priester und Diakone. Erfülle sie und uns mit dem Geist des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe.

Schmerzhafter Rosenkranz für Priester

1. Durch seine Todesangst erbitte uns viele seeleneifrige Priester
2. Durch seine Geißelung erbitte uns jungfräulich reine Priester
3. Durch seine Dornenkrönung erlange uns demütig gehorsame Priester
4. Durch seinen Kreuzweg erwirke uns geduldige und beharrliche Priester
5. Durch seinen Kreuzestod erlange uns viele marianische Priester

Lichtreicher Rosenkranz für Priester

«Berühren unsere Hände etwas Duftendes, so übertragen sie diesen Duft auf alles, womit sie in Berührung kommen. Wenn wir Maria als Mittlerin für unsere Gebete erwählen, wird sie ihnen einen wunderbar angenehmen Duft verleihen.»
Hl. Pfarrer von Ars

1. Jesus, der von Johannes getauft worden ist
"Kaum war Jesus getauft und aus dem Wasser gestiegen, da öffnete sich der Himmel, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube auf sich herabkommen. Und eine Stimme aus dem Himmel sprach: Das ist mein geliebter Sohn, an dem ich Gefallen gefunden habe." (Mt 3,16-17)
Vater, wir bitten für Deine vielgeliebten Söhne, Deine Priester, dass Du sie neu mit der Kraft und Liebe des Hl. Geistes entzünden mögest.

Gebet für die Priester

Herr Jesus Christus, der Du im Allerheiligsten Sakramente zugegen bist;
durch Deine Priester wolltest Du Deine Gegenwart unter uns für immer gewährleisten;
bewirke, dass ihre Worte nur die Deinen seien,
dass ihre Gesten die Deinen seien,
dass ihr Leben Dein Leben treu widerspiegelt.
Mögen sie, wenn sie mit Gott sprechen,
zu ihm von den Menschen reden,
und wenn sie mit den Menschen sprechen,
zu ihnen von Gott reden.

Mögen sie keine Furcht davor haben, zu dienen
und ihren Dienst so zu versehen, wie die Kirche es von ihnen erwünscht.
Mögen sie Menschen sein, die in unserer Zeit als Zeugen der Ewigkeit auftreten,
Menschen, die wie Du auf den Pfaden der Geschichte einherschreiten und allen Gutes tun.
Mögen sie ihren Verpflichtungen gegenüber treu sein,
sich im Sinne ihrer Berufung und Hingabe eifrig engagieren,
ihre eigene Identität klar nach außen darstellen
und in der Freude der empfangenen Gnade leben.
Hierum bitte ich Dich auf Fürsprache deiner Mutter,
der allerseligsten Jungfrau Maria:
Sie, die Dir in Deinem Leben zur Seite stand,
wird auch stets deinen Priestern im Leben zur Seite stehen. Amen

Gebet um die Wahrung der Keuschheit

Herr Jesus Christus, Bräutigam meiner Seele, Freude meines Herzens, Du mein Herz und meine Seele, erlaube mir, vor Dir auf die Knie zu gehen, um von Dir mit echter Hingabe die Gnade zu erbitten, täglich den wahren Glauben zu bewahren und darin zu wachsen. Oh liebenswerter Jesus, möge ich alles von mir weisen, was Unglauben und Gottlosigkeit beinhaltet; für Fleischeslust und irdische Begierden, welche die Seele bekämpfen, möge ich stets unzugänglich sein und gewähre mir die Gnade, allzeit beharrlich keusch und makellos zu sein.
Allerseligste und unbefleckte Jungfrau Maria, Jungfrau aller Jungfrauen und über alles geliebte Mutter, läutere Du jeden Tag mein Herz und meine Seele, tritt für mich ein, damit ich die wahre Gottesfurcht erwerbe und lass nicht zu, dass ich mich auf meine eigenen Kräfte verlasse.

Heiliger Joseph, Beschützer der Jungfrau Maria, bewahre meine Seele vor jeder Sünde.
Ihr heiligen Jungfrauen, die ihr dem göttlichen Lamm überallhin folgt, steht mir Sünder immer zur Seite, damit ich weder in Gedanken, Worten und Werken, noch durch Unterlassungen sündige, und lasst nie zu, dass ich mich vom überaus keuschen Herzen Jesu entferne. Amen

Stoßgebet

Gütiger Jesus, mach mich zu einem Priester nach Deinem Herzen.

Gebet zu Jesus Christus

Mein Jesus, Du hast mich in Deiner einzigartigen Güte unter Tausenden auserwählt und berufen, mit der vortrefflichen priesterlichen Würde ausgestattet in Deine Nachfolge zu treten; ich bitte Dich, komm mir mit Deiner göttlichen Kraft zu Hilfe, damit ich meinen Dienst auf rechte Weise versehe. Ich flehe Dich an, Herr Jesus, erneuere in mir heute und in alle Zukunft jene von Dir verliehene Gnade, die mir durch die bischöfliche Handauflegung zuteil geworden ist. O mächtiger Arzt der Seelen, heile mich von Grund auf, damit ich nicht mehr den Lastern verfalle, jede Sünde meide und Dir bis zum letzten Atemzug Freude bereite. Amen.

Gebet des Priesters

Herr, in einem konkreten Zeitpunkt der Geschichte hast Du mich berufen,
den priesterlichen Dienst zu versehen,
einem Zeitpunkt, in dem Du – wie zu Zeiten der Apostel – wünschst,
dass alle Christen und in besondere Weise die Priester,
Zeugen der Wundertaten Gottes und der Kraft deines Geistes sind.
Mach auch mich zu einem Zeugen der Würde des menschlichen Lebens,
zu einem Zeugen der Größe der Liebe und der Kraft des Dienstes,
den ich empfangen habe:

Mache sie fähig, der Einladung Deines Sohnes zu folgen. Weltgebetstag für die geistlichen Berufe 2003

Maria, demütige Magd des Allerhöchsten,
das Kind, das Du geboren hast, hat Dich zur Dienerin des Menschengeschlechts gemacht.
Dein Leben war Dienen demütig und großherzig:
Du warst Dienerin des Wortes, als der Engel dir den Heilsplan Gottes offenbarte.
Du warst Dienerin des Sohnes, dem Du das Leben schenktest;
für sein Geheimnis bliebst Du immer offen.
Du warst Dienerin der Erlösung,
als Du mutig zu Füßen des Kreuzes gestanden bist
zur Seite dem leidenden Knecht und Lamm,
das sich hingab aus Liebe zu uns.
Du warst Dienerin für die Kirche am Pfingsttag.
Durch Deine Fürsprache hörst Du nicht auf, sie zu neuem Leben zu erwecken
in jedem, der glaubt,
auch in dieser unseren so schwierigen und leidgeprüften Zeit.
Auf Dich, Du junge Tochter Israels, die Du selbst die Erschütterung des aufgewühlten jugendlichen Herzens, betroffen vom Ratschluss des Höchsten, erfahren hast,
auf Dich richten die Jugendlichen des dritten Jahrtausends vertrauensvoll ihren Blick.
Mache sie fähig, der Einladung Deines Sohnes zu folgen,
aus ihrem Leben eine vollkommene Gabe zur Ehre Gottes zu machen.
Hilf Ihnen zu verstehen, dass der Dienst an Gott das Herz erfüllt und dass sich nur im Dienst an Gott und an seinem Reich in Ihnen das verwirklicht,
was Gott für sie vorgesehen hat.
Hilf ihnen, dass ihr Leben zu einem Lobpreis der Allerheiligsten Dreifaltigkeit werde.
Amen.

Sende stets neu Arbeiter aus für die Ernte Deines Reiches! Weltgebetstag für die geistlichen Berufe 2004

An Dich, Herr, wenden wir uns voll Vertrauen!
Sohn Gottes,
vom Vater zu den Menschen aller Zeiten
und in allen Enden der Erde ausgesandt,
Dich rufen wir an auf die Fürsprache Mariens
Deiner und unserer Mutter:
Lasse es in der Kirche niemals an Berufungen fehlen,
besonders an jenen der vollkommenen Hingabe an Dein Reich.
Jesus, einziger Retter des Menschen!
Wir bitten Dich für unsere Brüder und Schwestern,
die ihr »Ja« gesprochen haben zu Deinem Ruf
zum Priestertum, zum gottgeweihten Leben und zur Mission.
Bewirke, dass ihr Sein sich Tag um Tag
erneuere und gelebtes Evangelium werde.
Barmherziger und Heiliger Herr,
sende stets neu Arbeiter aus
für die Ernte Deines Reiches!
Hilf denen, die Du rufst, Dir
in dieser unserer Zeit nachzufolgen!
Lasse sie, die Dein Antlitz betrachten,
mit Freude jener großartigen Sendung entsprechen,
die Du ihnen zum Wohl Deines Volkes und aller Menschen anvertraust!
Du, unser Gott, der Du mit dem Vater
und dem Heiligen Geist lebst und herrschest
von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Amen

Vorbereitungsgebet zur heiligen Messe nach dem heiligen Pfarrer von Ars

Jesus, mein Herr und mein Gott, erbarme dich meiner – wie du will ich in allem dem Vater die Ehre geben, ihm dienen und ihn allein anbeten.
Jesus, mein Herr und mein Gott, erbarme dich meiner – schenke mir dein neues Denken und gib mir dein Wort.
Jesus, mein Herr und mein Gott, erbarme dich meiner – mache mich zu einer heiligen, dem Vater wohlgefälligen Opfergabe.
Jesus, mein Herr und mein Gott, erbarme dich meiner – heile und heilige mich durch dein Fleisch und Blut zum ewigen Leben.
Pfr. Peter Schmid

Gebet für die Priester

Herr Jesus Christus, ewiger Hoherpriester, Lamm Gottes, am Kreuz zerbrochen für das Heil der Welt, Anbetung, Preis und Ehre sei dir.
Ich danke dir, dass du Menschen berufst, in inniger Einheit mit dir die Geheimnisse deines Erlösungswerkes zu verkünden und zu vollziehen. In dir sind sie Priester und Opfergabe und vollenden, was an deinem mystischen Leib noch fehlt. Du rufst schwache Menschen in deinen priesterlichen Dienst. Ausgesetzt sind sie den Angriffen des Bösen - versucht, wie du in allem versucht worden bist.
Du Lamm Gottes hast auch uns in deine Nachfolge berufen, wie du die Schuld anderer auf uns zu nehmen, sie dir zu bringen und sie durch dich der Barmherzigkeit des Vaters, die alles Begreifen übersteigt, zu überlassen. So kommen wir zu dir, Herr Jesus Christus, beladen mit allem Bösen, was auf deinen Priestern lastet- sei es durch ihre eigene, unsere oder fremde Schuld – und bitten dich: erbarme dich unser aller.
Wir empfehlen alle Priester und uns selbst deiner unermesslichen Barmherzigkeit und bitten dich, erneuere uns alle im Heiligen Geist. Ziehe jeden Priester in dein Herz, so dass er ein zweiter Christus wird. Lass durch die Priester deine Heiligkeit, Wahrheit und Liebe in deiner Kirche und Welt aufstrahlen. Nimm unsere Gebete, Opfer und Hingabe an, damit du um alle Priester einen Schutzwall errichtest, so dass sie dir und den Menschen ungehindert und frei immer treuer dienen können.
Lass uns gemeinsam mit den Priestern wachsen in der Erkenntnis und Hingabe an den Willen des Vaters, dem du vollkommen gedient hast.
Hl. Maria, Mutter der Priester, lass jeden Priester in deinem unbefleckten Herzen eingeschrieben sein. Führe sie auf dem Weg der Heiligkeit.
Hl. Pfarrer von Ars, du Patron aller Priester der ganzen Welt, schaue auf die Priester mit brüderlicher Liebe, erflehe ihnen alle Gnaden, die Gott von Ewigkeit ihnen bereitet hat. Gehe den Priestern, die ihrer Berufung untreu geworden sind, als guter Hirte nach und führe sie zu Christus zurück. Erflehe allen Priestern die Gnade vollkommener Treue, Weisheit und Liebe.
Amen
Inge Hagn 2007

Gebet der Priester im Geiste des Hl. Pfarrer von Ars

Heiliger, dreifaltiger Gott, ich bitte dich:
Erfülle jetzt und immer mein Priestersein mit deiner Liebe aus dem Herzen Jesu.
Lass mich aus dieser Liebe,
mit dieser Liebe
und für diese Liebe leben.
Lass mich diese Liebe zur Welt bringen
und an alle Menschen weiterschenken
wie die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria.
Darum bitte ich dich zusammen mit dem heiligen Josef
und dem heiligen Pfarrer von Ars. Amen.

Pfr. Peter Schmid

Gebet zur Gottesmutter der Priester

Maria, Mutter Christi - des Priesters
Mutter der Priester auf der ganzen Welt,
Du hast die Priester auf besondere Weise geliebt,
da sie das lebendige Bild deines einzigen Sohnes sind.

Dein ganzes Leben lang hast du Jesus geholfen,
und jetzt trittst du im Himmel für uns ein.
Wir flehen dich an, bitte für die Priester!
Bitte den himmlischen Vater, „ dass er Arbeiter in seine Ernte sende“.

Bitte, dass es uns nicht an Priestern fehle,
die uns die Sakramente spenden,
das Evangelium Christi auslegen,
und uns lehren, Kinder Gottes zu werden!

Maria, du allein bitte Gott Vater,
dass er uns Priester gebe, die wir brauchen,
denn dein Herz kann alles bei Ihm erbitten.
Erbitte uns Priester, die heilig sein werden. Amen.

Gebet um Heiligung der Priester (Johannes Paul II)

Herr, du wolltest die Menschen erlösen und hast deshalb die Kirche gegründet als eine Gemeinschaft von Brüdern, die in deiner Liebe vereint sind.
Höre nicht auf zu uns zu kommen und die zu berufen, die du erwählt hast, damit sie die Stimme deines Hl. Geistes seien, der Sauerteig einer immer gerechteren und brüderlicheren Gemeinschaft.
Erwirke uns beim himmlischen Vater geistliche Führer, die unsere Gemeinschaften brauchen: wahre Priester des lebendigen Gottes, die - durch dein Wort geheiligt - über dich reden können und andere lehren, wie wir mit dir sprechen sollen.
Lass deine Kirche wachsen, vermehre in ihr die Zahl der Geweihten, die alles dir anvertrauen, damit du alle erlösen kannst
Mögen unsere Gemeinschaften mit Gesang und Anbetung die Eucharistie feiern als Opfer der Danksagung für deine Ehre und Güte, mögen sie hinausgehen auf die Straßen der Welt, um die Freude und den Frieden zu verkünden – die kostbaren Geschenke deiner Erlösung.
Blicke, o Herr, auf die ganze Menschheit und zeige deine Barmherzigkeit denen, die dich durch Gebet und rechtes Leben suchen, dir jedoch noch nicht begegnet sind: offenbare dich ihnen als Weg, der zum Vater führt, als Wahrheit, die befreit, als Leben, das kein Ende hat.
Gewähre uns, Herr, in deiner Kirche im Geiste treuen Dienstes und vollkommener Heiligung zu leben, damit unser Zeugnis glaubwürdig und fruchtbar sei. Amen

Kreuzweg des hl. Pfarrers von Ars

missionskreuz pfr v ars1. Station
Jesus Christus wir zum Tod verurteilt

Jesus Christus: Mein Kind, drei Jahre lang habe ich Judäa und Galiläa durchquert; ich habe die Betrübten getröstet, die Kranken geheilt, das Evangelium gepredigt; ich habe allen Gutes getan. Und jetzt verlangt die Menge wütend von Pilatus das Todesurteil für mich. Pilatus gehorcht und liefert mich den Henkern aus.
Die Seele. Wie sind die Menschen doch undankbar und böse!
Jesus Christus. Sie sind es in der Tat. Aber weißt du, mein Kind, warum ich es erlaube, dass sie meinen Tod verlangen? Weil du gesündigt hast. Wenn ich gewollt hätte, hätte ich meine Fesseln zerreißen können und wäre frei gewesen.Ich wollte lieber sterben, um dich von der Hölle zu befreien.
Die Seele: Oh Jesus, du bist die unbegrenzte Güte! Ich bin es, der dich beleidigt hat, und du bist es, der leidet, um für mich Verzeihung zu erlangen! Gewähre mir die Gnade, meine Sünden aus ganzem Herzen zu verabscheuen und sie mein ganzes Leben lang zu beweinen.

Tägliches Gebet zum Priesterjahr in Ars

Heiligster Vater, in diesem Priesterjahr, das du deiner Kirche schenkst, bitten wir dich für alle Priester der ganzen Welt; segne sie und mache ihren Dienst fruchtbar.
Auf die Fürsprache des hl. Pfarrers von Ars gib deinen Hirten ein Herz, das dem deines Sohnes ähnlich ist.
Erwecke durch deinen Heiligen Geist zahlreiche Priesterberufungen.
Amen
6.07.2009 übersetzt von Inge Hagn

Jubiläumsgebet Ars 2009

Hl. Jean-Marie Vianney,
du hast den „Weg zum Himmel“ so vielen Gläubigen gezeigt, zeige uns den Weg der Freundschaft und des Lebens mit dem Vater. Hilf uns, das Glück, Jesus zu kennen, Ihn zu lieben und andere zur Liebe zu Ihm zu führen, zu verkosten. So wie du lass uns die Freude entdecken, in der Gnade des Heiligen Geistes zu leben, um ihm mit Vertrauen im Glauben zu folgen.

Lehre uns die Sakramente der Versöhnung und der Eucharistie zu lieben und immer mehr zu leben. Gerade dort begegnen wir dem Herrn in Wahrheit, um in der wahren Freiheit zu wachsen und uns heiligen zu lassen. Dass Seine Gegenwart im allerheiligsten Sakrament uns anziehe, uns erfülle und für jeden die Quelle des Trostes sei.

Hilf uns zu entdecken, dass das Wort Gottes ein Licht für heute ist und ein Führer, um Gott zu lieben und unseren Brüdern und Schwestern mit Freude zu dienen, besonders den Ärmsten und Kleinsten.

„Patron aller Pfarrer der ganzen Welt“, du bist für jeden Priester ein Vorbild voller Liebe. Wir kommen, um sie dir anzuvertrauen und für sie zu beten; bewahre sie im Frieden und in der Treue zur Kirche

Heiliger Pfarrer von Ars, mit der Jungfrau Maria hilf uns immer mehr Zeugen der Barmherzigkeit zu sein; lass in uns den Wunsch wachsen Heilige zu werden.

Amen.

10.01.2010 übersetzt von Inge Hagn

Weiheakt der Priester an das unbefleckte Herz Mariens von Papst Benedikt XVI

Maria, Unbefleckte Mutter,
an diesem Ort der Gnade,
an dem die Liebe deines Sohnes Jesus,
des Ewigen Hohenpriesters,
uns Söhne im Sohn und seine Priester
zusammengerufen hat,
weihen wir uns deinem mütterlichen Herzen, um treu den Willen des Vaters zu erfüllen.
Wir sind uns bewusst, dass wir ohne Jesus nichts Gutes vollbringen können (vgl. Joh 15, 5) und dass wir nur durch ihn, mit ihm und in ihm für die Welt Werkzeug des Heils sein können.
Braut des Heiligen Geistes,
erwirke uns die unschätzbare Gabe
der Umgestaltung in Christus.
In derselben Kraft des Geistes,
der dich überschattet
und zur Mutter des Erlösers gemacht hat, hilf uns, dass Christus, dein Sohn, auch in uns geboren werde.
Die Kirche möge so
von heiligen Priestern erneuert werden,
die von der Gnade dessen verwandelt wurden, der alles neu macht.
Mutter der Barmherzigkeit,
dein Sohn hat uns berufen,
so zu werden wie er selbst:
Licht der Welt und Salz der Erde.
(vgl. Mk 5,13.14).

Gebet zum kostbaren Blut Jesu

Jesus, ich komme jetzt zu Dir und zu Deinem hochheiligen Kreuz, an dem Du aus unendlicher Liebe zu mir angenagelt hängst. Ich sehe wie schrecklich Du leidest und wie Dein kostbares Blut aus Deinen Heiligen Wunden quillt.
Voller Liebe und Reue werfe ich mich vor Dir nieder und bete Dich an und bitte Dich:
Kostbares Blut Jesu, ich bitte Dich, wasche mich, reinige mich, befreie mich, heile mich, heilige mich, salbe und besiegle mich.
O Jesus, laß mich ruhen in Deinen Heiligen Wunden, in Deinem Heiligsten Herzen, an Deiner Heiligen Seite.
Und ich bitte Dich, Jesus, lege Du jetzt Deine durchbohrten Hände auf mich und durchströme mich mit Deiner Liebe, mit Deiner Freude, mit Deiner Kraft, mit Deiner Demut, mit Deiner Reinheit, mit Deiner Sanftmut, mit Deiner Heiligkeit und mit Deinem Frieden.
8.03.2009 Katharina Vogel

Gebet für die Priester von Marthe Robin

Nimm deine Priester, oh mein Gott, dir ganz zu eigen, um alles zu erfüllen , um alles erfüllen zu helfen, was du von ihnen willst. Führe sie in allem und für alles. Oh mein Gott, sei ihre Kraft. Oh mein Gott, dass alle ihre Tätigkeiten, die wichtigsten und die geringsten, von dir kommen, von dir abhängen und sich an dich richten, damit sie alle für dich seien, oh mein Gott, um dich zu verherrlichen, um dich zu lieben und dich lieben zu lehren. Mein Gott, entzünde unsere Herzen, entzünde uns mit deiner Liebe: erfülle uns mit deinem Licht, mit deiner göttlichen Freude. Oh Vater, ergieße über die ganze Welt und alle Seelen deine Barmherzigkeit in Fülle, deine göttliche Vergebung. Mein Gott, schenke deine Liebe Frankreich und der ganzen Welt, stelle die Ordnung und den Frieden auf der Erde wieder her. Schaffe die Einheit der Völker, schaffe die Einheit des Geistes, oh mein Gott, schaffe die Einheit der Herzen in uns.
6.07.09 übersetzt von Inge Hagn

Akt der Liebe des Heiligen Pfarrers

Ich liebe dich, o mein Gott,
und mein einziges Verlangen ist es, dich zu lieben
bis zum letzten Seufzer meines Lebens.

Ich liebe dich, o unendlich liebenswürdiger Gott,
und ich möchte lieber aus Liebe zu dir sterben,
als auch nur einen Augenblick zu leben, ohne dich zu lieben.

Ich liebe dich, o mein Gott,
und ich sehne mich nach dem Himmel,
nur um das Glück zu haben,
dich vollkommen zu lieben.

Ich liebe dich, o mein Gott,
und ich fürchte mich vor der Hölle,
nur weil man dort niemals
den süßen Trost hat, dich zu lieben.

O mein Gott,
wenn meine Zunge nicht in jedem Augenblick sagen kann,
dass ich dich liebe,
dann will ich, dass mein Herz es dir wiederholt,
sooft ich nur atme.

O! Gib mir die Gnade zu leiden, indem ich dich liebe,
und dich zu lieben, indem ich leide
und eines Tages zu sterben, indem ich dich liebe
und zu fühlen, dass ich dich liebe.

Im gleichen Maße, in dem ich mich meinem Ende nähere,
erweise mir die Gnade, meine Liebe zu vermehren
und sie zu vervollkommnen. Amen

Priester-Rosenkranz

1. Jesus, aus dessen Herz das Geschenk des priesterlichen Dienstes an Kirche und Menschheit hervorgeht.
2. Jesus, der mich davor bewahre, den mir anvertrauten Seelen durch Nachlässigkeit oder Schande Gutes vorzuenthalten oder Schaden zuzufügen.
3. Jesus, zu dessen Herz mich meine Mängel, Grenzen und Schwächen zurückführen mögen.
4. Jesus, von dessen am Kreuz durchbohrten Herzen, dem Quell der Liebe, ich mich niemals entfernen will.
5. Jesus, der mich mit jener seelsorglichen Liebe entflammt, die fähig ist, mein persönliches Ich seinem Ich anzugleichen, um ihn in der vollständigsten Selbstschenkung nachahmen zu können.

Pater Willibrord Driever OSB
Missionsbenediktiner von St. Ottilien 1.11.2009

Gebet um Demut

Christus, bewirke,
dass ich nicht mich selbst suche, sondern dich finde
dass ich mich nicht auf mich verlasse, sondern nur auf dich vertraue
dass ich mich nicht Deiner Gaben rühme, sondern nur deine Ehre suche
dass ich mich selbst nicht erhebe, sondern dich offenbare
dass ich nicht meinen Willen verwirkliche, sondern nur deine Pläne
dass ich mich nicht um mein Ansehen bei den Menschen sorge, sondern nur dir gefalle
dass ich nicht „mein“ sage, sondern ausschliesslich „dein“
dass ich nichts für mich selbst habe, sondern alles in dir.
Bitte bewirke, dass mein Leben für immer in dir geborgen bleibt
und der Welt unbekannt.

P. Piotr Zaba